Fachwerkstadt Hitzacker - Die Stadt im Wasser - am Rande der Biosphärenregion Niedersächsische Elbtalaue

Gönnen Sie sich den Ausflug ins Wendland zur Inselstadt

Ein Besuch der “Fachwerk-Inselstadt” Hitzacker zwischen Jeetzel und Elbe lohnt sich jederzeit, weil die kleine Stadt mit ihren niedlichen Gassen und den farbenfrohen Fachwerkhäusern viele Touristen in ihren Bann zieht.

Die malerische Altstadtinsel mit Fachwerkhäusern und die norddeutsche Backsteinarchitektur prägen das Städtchen Hitzacker Die Fernsicht vom nördlichsten Weinberg Deutschlands über die Elbe bis hinein nach Mecklenburg ist bemerkenswert.

In der Hauptsaison sind Elbrundfahrten möglich. Das Kurhaus lockt mit Kulturveranstaltungen und mit seinen Musikwochen alljährlich zahlreiche Freunde klassischer Musik in den Ort.

Hitzacker hat eine wunderschöne Altstadt, die vom Wasser der Elbe und der Jeetzel umgeben ist.

Neben vielen Fachwerkhäusern lässt sich das alte Zollhaus besichtigen, in dem zurzeit eine Ausstellung zum Thema “Die Elbe verbindet” Hüben & Drüben gezeigt wird.

Überhaupt die Elbe: Mit ihr, von ihr, neben ihr, teilweise sogar mitten in ihr – die Elbe, die Jeetzel und der Altarm der Jeetzel umschließen die Altstadt Hitzackers – lebt Hitzacker.

Hitzacker ist auch Ausgangspunkt zum Naturpark Elbufer Drawehn, der sich von Hitzacker aus elbabwärts bewegt. Hier bieten sich sowohl ausgedehnte Wandertouren durch die hügelige Landschaft als auch Radtouren entlang des Elbe-Radweges an.      

 

Für sämtliche Informationen, gleich, ob Sie Fakten zu Hitzacker (Elbe) und der Biosphärenregion Niedersächsische Elbtalaue brauchen, eine Unterkunft suchen, Radfahrtipps benötigen, sich für eine Elbschifffahrt anmelden oder für Ihre Gruppe eine individuelle Tour ausgearbeitet haben möchten, die Kur- & Tourismusinformation Hitzacker (Elbe) steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Der Weg in die Altstadt Hitzacker (Elbe): 

Zu erreichen ist die Altstadt mit Bahn und Bus. Der Zielbahnhof ist Hitzacker (erixx RB 32)Direkte Verbindungen gibt es mit dem Zug aus Lüneburg, Dahlenburg und Dannenberg (Elbe). Vom Bahnhof lässt sich die Altstadt Hitzackers in 20 Minuten zu Fuß und in 5 Minuten mit dem Fahrrad erreichen.

Adresse:

Kur- und Tourist-Information
Hitzacker
Markt 5
29456 Hitzacker

Öffnungszeiten:

Zu erfragen unter Tel.: 05862/96970

http://www.elbtalaue.de/desktopdefault.aspx/tabid-5931/

touristinfo@hitzacker.de


zurück zur Übersicht