Über erixx

Die erixx GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Osthannoverschen Eisenbahnen AG (OHE).

Seit dem 14.12.2014 fährt die erixx GmbH mit 28 Triebwagen vom Typ Lint 54 im sogenannten DINSO II-Netz - steht für Diesel-Netz Niedersachsen Süd-Ost - auf den Strecken

  • Hannover - Bad Harzburg (RE10),
  • Bad Harzburg/Goslar - Braunschweig (RB42/43),
  • Braunschweig - Uelzen (RB47) sowie
  • Lüneburg - Dannenberg (RB32).

Kurze Fahrzeiten, gute Verbindungen und ein hohes Maß an Pünktlichkeit sind nur einige Gründe für eine Fahrt mit dem erixx.

Auf allen Strecken des erixx verkehren modernste Fahrzeuge, die neben den neuesten Sicherheitseinrichtungen viel Platz und Komfort bieten.

An Bord aller erixx Züge gilt ein Alkoholkonsumverbot.

Die erixx Holstein GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Osthannoverschen Eisenbahnen AG (OHE).

Ab dem 11.12.2022 wird die erixx Holstein GmbH das Akku-Netz Ost in Schleswig-Holstein betreiben.

  • Kiel - Kiel-Oppendorf (RB76),
  • Kiel - Lübeck - Lüneburg (RB83),
  • Kiel - Lübeck (RB84)

Auf allen drei Linien wird zunächst eine Transferflotte genutzt (25 Dieseltriebwagen vom Typ Lint 41).

Ab Mitte 2023 werden dann sukzessive 26 Akkutriebzüge vom Hersteller Stadler, Typ FLIRT³ BEMU2 SH mit 131 Sitzplätzen pro Zug eingesetzt.

Ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt werden weitere Halte in Betrieb genommen und unter anderem die RB76 bis Schönberger Strand verlängert.